2010 – Internes Marketing in der Gesundheitswirtschaft

Klinikchefs und Marketingfachleute für Klinikmarketing trafen sich am 15. September 2010 zur sechsten ZeMark-Tagung. Veranstaltungsort war die vitos Orthopädische Klinik in Kassel. Das Kernke-Institut für Marketing und Kommunikation in der Gesundheitswirtschaft lud ein, sich über Mitarbeiter-Marketing zu informieren. Kliniken haben erkannt, dass es nicht ausreicht, Hochglanzbroschüren zu verteilen. Es gilt die Serviceleistung zu optimieren, Fachkräfte zu binden und die medizinische Versorgung bestmöglich zu gestalten. Im Rahmen der Tagung wurden deutschlandweit Kliniken für hervorragende Marketing-Leistungen prämiert. Ausgezeichnet wurde in fünf Kategorien: Klinik-Marketing-Konzept Plätze eins bis drei, bereichsübergreifende Kooperationen und innovativste Kommunikationskampagne.

 

Die Awards werden regelmäßig auf dieser Tagung vom Marketingclub in der Gesundheitswirtschaft verliehen.

 

Der Präsident des Clubs, der Marketingkoordinator der Werner-Wicker-Kliniken Albert Breuer, übernahm die Auszeichnung.

 

Aktuell hatte die OECD gewarnt, dass Deutschland auf einen massiven Fachkräftemangel zusteuert. In Kliniken hat der Ärzte- und Fachkräftemangel längst Einzug gehalten.

 

Auf der ZeMark-Tagung waren unter anderem Referenten mit Themen vertreten wie:
Vertrauensmanagement als Instrument der Mitarbeiterführung, Mitarbeiter sind der Schlüssel der Zukunft, Krisen-PR, Betriebliches Gesundheitsmanagement, Internes Marketing u.a.. Die Vorfälle im Mainzer Klinikum waren ebenfalls Anlass, einen Workshop mit Fernsehjournalisten zu organisieren.

 

ZeMark-Tagungsflyer 2010
ZeMark_Information_2010.pdf
PDF-Dokument [13.4 MB]